Herzfood | Pinky and the Brain Energy Balls
Holistic Food Coaching
diät, unzufrieden, abnehmen, ernährung, gesund, fitness, solingen, coaching, selbstliebe, achtsamkeit, nachhaltigkeit, vegan, sport, balance, persönlichkeitsentwicklung
1760
recipe-template-default,single,single-recipe,postid-1760,vcwb,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Pinky and the Brain Energy Balls

Story der Woche

Kurz bevor es für uns am Ostersonntag für 4 Tage in die wunderschönen Wälder des Veluwe nach Holland ging, hieß es noch meine CrossFit Athletinnen auszustatten – mit T-Shirts und Energy Balls. Ich darf drei tolle Athletinnen (hier zwei davon mit mir) für einige Wettkämpfe dieses Jahr sponsern und freue mich natürlich sehr, dass sie als Team Herzfood an den Start gehen!

 

 

Aber da zu Herzfood ja nicht nur ganz viel Liebe, sondern auch Food gehört, ist es mit T-Shirts natürlich nicht getan 🙂 das perfekte Fitfood musste her!

 


Herzfood der Woche

Was ist praktisch, schnell gemacht, haltbar, gesund, besteht aus wenigen Zutaten, super lecker und gibt ne Menge Energie? Yes! Energy Balls! Oder Bliss Balls oder Powerkugeln oder wie auch immer man sie nennen mag.

Kleine Kugeln meist aus Nüssen und Trockenfrüchten (häufig Datteln) und optional weiteren Zutaten. Ich mein die Kombi Nuss und Trockenfrucht ist allein ja schon super cool und nährstoffreich! Gesunde Fette, Eiweiß und viele Mineralstoffe durch die Nüsse – Kohlenhydrate, Ballaststoffe und Vitamine durch die Trockenfrüchte.

Ich hab dieses Mal auf eine frische Kombi gesetzt und die Zutaten doch etwas abgewandelt – das Ergebnis sind Kokos-Himbeer-Protein Energiekugeln. Und als ich sie so sah, so herrlich pink und gut fürs Gehirn, sprang mir doch direkt der Name Pinky and the Brain entgegen 🙂

 

 


Zutaten Infos

♥ die Basis der Energy Balls besteht aus Cashews, Haferflocken und Kokosraspeln – gesunde, vollwertige und wenig verarbeitete Zutaten, die du wirklich überall bekommst. Haferflocken sind der ideale Energiespender, Cashews liefern gesunde Fette und Mineralstoffe

♥ gesüßt habe ich hier nicht mit Trockenfrüchten, sondern flüssiger Süße – in meinem Fall Reismalz*. Genau so gut kannst du Ahornsirup, Reissirup oder natürlich auch Agavendicksaft verwenden, wobei ich von dem aus gesundheitlicher Sicht nicht so ein Fan bin. Du kannst selbstverständlich mit auch Datteln oder anderem Trockenobst süßen, musst dann nur eventuell ein wenig Flüssigkeit (oder mehr Joghurt) dazugeben

♥ ich setze in diesem Rezept auf gefriergetrocknete Himbeeren, ich liebe sie! Die machen sich super im Müsli, zum färben, als hübsches Topping auf Cupcakes und Torten oder eben in Energy Balls – zusammen mit dem Sojajoghurt erinnert das ein bisschen an Yogurette 😉 die Himbeeren kannst du zum Beispiel hier* bestellen. Oder hier* in Bio Qualität

♥ ungesüßten Sojajoghurt gibt’s zum Beispiel von Sojade, Alpro oder Provamel – sowohl im Supermarkt, als auch im Bioladen

♥ beim Proteinpulver fällt meine Wahl (wie immer) auf das Shape&Shake vegan von NutriPlus*, dieses Mal in der Sorte Vanille. Ich habe nur einen kleinen Teil Proteinpulver verwendet, kann den Eiweißanteil damit etwas steigern, ohne den Geschmack negativ zu beeinflussen, indem die Energy Balls zu staubig werden

♥ mit einem Hochleistungsmixer (ich habe den Vitamix) sind die Bällchen innerhalb von wenigen Umdrehungen hergestellt – du kannst aber auch einen Stabmixer verwenden, dann würde ich die Cashews allerdings vorher einige Stunden oder über Nacht in Wasser einweichen

 

Rezept drucken
Pinky and the Brain Energy Balls
Frische, sommerliche Energy Balls - perfekt zum mitnehmen, als gesunder Snack oder Dessert, im Müsli oder nach dem Sport
Vorbereitung 20 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Portionen
Stück
Zutaten
Anleitungen
  1. Die Zubereitung ist denkbar einfach: alle Zutaten werden zusammen gemixt und anschließend zu Kugeln geformt. Ich habe noch etwa weiter 10g gefriergetrocknete Himbeeren zerbröselt und die Kugeln darin gewälzt, du kannst auch Kokosraspeln verwenden oder sie einfach nackt lassen 🙂 Die fertigen Energy Balls bitte im Kühlschrank aufbewahren!
Rezept Hinweise

Nährwerte

pro Stück

100kcal

6,7g KH / 6,6g F / 3,1g E

 

*von mir freiwillig eingefügte Affiliate Links. Wenn dir ein Artikel gefällt und du ihn kaufen willst, kannst du mich mit Kauf des Artikel über meinen Link unterstützen, ohne was dafür zu bezahlen – Ich bekomme eine kleine Provision, du zahlst keinen Cent mehr. JEDES Produkt, das ich empfehle, habe ich vorher ausreichend getestet!