Herzfood | Rührtofu
Holistic Food Coaching
diät, unzufrieden, abnehmen, ernährung, gesund, fitness, solingen, coaching, selbstliebe, achtsamkeit, nachhaltigkeit, vegan, sport, balance, persönlichkeitsentwicklung
2870
recipe-template-default,single,single-recipe,postid-2870,vcwb,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.6,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.5,vc_responsive

Rührtofu

Rezept drucken
Rührtofu
Super leckere Alternative zu Rührei.
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Kochzeit 10 Minuten
Portionen
Portion
Zutaten
Anleitungen
  1. Den Tofu mit der Gabel etwas zerdrücken. Hier eignet sich besonders sehr weicher Tofu. In einer Pfanne mit dem Öl anbraten, bis er leicht bräunt.
  2. Dann mit dem Ahornsirup kurz karamellisieren, das intensiviert den Geschmack.
  3. Jetzt den Sojajoghurt dazu geben, die Platte kann nun ausgestellt werden. Nach kurzer Zeit verbinden sich Tofu und Sojajoghurt. Statt Sojajoghurt kann man auch Creme Fraiche Alternative, Sojasahne und ähnliches verwenden. Optional ein bisschen geriebenen "Käse" für eine noch bessere Bindung und Konsistenz.
  4. Mit Kurkuma oder Curry Pulver (lecker auch mit Café de Paris) etwas einfärben. Ich schmecke außerdem gerne mit Bratkartoffelgewürz ab. Erst am Schluss das Kala Namak Salz dazu geben (der Geschmack verfliegt sonst).
  5. Eventuell mit Schnittlauch, Petersilie, Frühlingszwiebeln, Tomatenwürfel o.ä. garnieren.
  6. Schmeckt auf Brot und Brötchen, zu Baked Beans und "Würstchen" oder in asiatischen Nudelpfannen.
Rezept Hinweise

Nährwerte:

327kcal / 5g KH / 21g F / 28g E